Skip to main content

Elektrogrills im Vergleich

Mariniertes Fleisch und Gemüse vom Grill (für 4 Personen)

4 Schweinenackensteaks
4 Schweinekoteletts
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
250 ml Sonnenblumenöl
fein gehackte Petersilie
Rosmarin
2 Kolben Zuckermais
4 Grilltomaten
2 Zucchini
Salz
Pfeffer
Salbeiblätter

Fleisch unter kaltem Wasser abbrausen und trocken tupfen. Zwiebel in Ringe schneiden, Knoblauchzehe fein würfeln. Das Öl zusammen mit den Zwiebelringen, Knoblauch, Petersilie und Rosmarin in eine Schale geben. Das Fleisch salzen, pfeffern und im Öl marinieren. Inzwischen die Maiskolben etwa 10 Minuten – ohne Salz! – vorkochen. Tomaten kreuzweise einritzen, Zucchini in dünne Scheiben schneiden. Maiskolben, Tomaten und Zucchinischeiben mit Öl bepinseln und unter mehrmaligem Wenden 8-10 Minuten grillen. Nach dem Grillen pfeffern, salzen und die Tomaten mit Petersilie würzen. Das Fleisch gut abtropfen lassen, mit je 1-2 Salbeiblättern belegen und etwa 10-15 Minuten grillen.

Mariniert Fleisch Grill Foto: Wirths PR

Mariniert Fleisch Grill Foto: Wirths PR

Pro Person: 720 kcal (3014 kJ), 64,6 g Eiweiß, 41,5 g Fett, 19,7 g Kohlenhydrate

Quelle: Wirths PR

Vegetarisch Grillen

Grillen muss nicht immer „Fleisch und Wurst im Überfluss“ bedeuten! Einige vegetarische Köstlichkeiten eignen sich ganz hervorragend zum Grillen. Schnell ist so eine leichte und bunte Beilagenpalette gezaubert. Besonders eignen sich neben Maiskolben, Zucchini und Tomaten auch Auberginen, Paprika, Kohlrabi- oder Champignonscheiben zum Grillen.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
[Bewertungen: 0]

Ähnliche Beiträge

Grillspezialitäten

Grillspezialitäten

Zutaten (für 4 Personen) 4 Spareribs (à 250 g) 8 Riesengarnelen 200 ml Rapsöl 4 EL Aprikosenmarmelade 3 EL Tomatenketchup 2 Knoblauchzehen Salz Pfeffer Curry Paprikapulver Ingwer 4 Maiskolben 4 Bratwurstschnecken (à 150 g) 4 Kartoffeln à 200g 150 g Schmant 50 ml Milch fein gewiegte Petersilie Spareribs und Garnelen schmecken besonders gut, wenn sie […]

Für jedes Stück Fleisch ist ein Kraut gewachsen

Rosmarin ist besonders hitzebeständig und passt gut zu gegrilltem Schweinefleisch. Foto: djd/www.qs-live.de

Die etwas andere Kräuterkunde (djd/pt). Inzwischen sind frische Kräuter das ganze Jahr über im Supermarkt erhältlich – zur Freude vieler Köche, denn getrocknet verlieren etliche Sorten an Geschmack. Beim Würzen gibt es großen Spielraum für kreative Vielfalt. Doch ein paar Grundregeln für den Umgang mit frischen Kräutern sollte jeder Hobbykoch kennen. So lohnt es sich […]

Dreierlei Grillspieße

Dreierlei Grillspieße Foto: Wirths PR

(ergibt 12 Spieße für 4 Personen) Grillspieß mit Pute 400 g Putenfleisch 2 Stängel Staudensellerie 200 g frische Ananas 4 Stück getrocknete Tomaten in Öl Salz weißer Pfeffer Paprikapulver 6 EL Sonnenblumenöl Putenfleisch kalt abbrausen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Staudensellerie putzen und waschen. Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen, Putenfleisch, Staudensellerie und Ananas in mundgerechte […]



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *