Skip to main content

Dreierlei Fleisch vom Grill

Dreierlei Fleisch vom Grill

Dreierlei Fleisch vom Grill Foto: Wirths PR

(für 6 Personen)

Hühnerschenkel in asiatischer Grillmarinade

  • 4 Hähnchenschenkel
  • 2 EL Honig
  • 4 EL Sesamöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • 6 EL Sojasauce
  • 1 EL Currypulver
  • 1 TL Ingwerpulver

Die Hähnchenschenkel mit kaltem Wasser abbrausen und trocken tupfen. Aus Honig, Öl und den übrigen Zutaten eine Marinade zubereiten und die Hähnchenschenkel darin möglichst 1-2 Stunden einlegen. Herausnehmen, abtropfen lassen und auf dem Grill von beiden Seiten knusprig braten.

Pro Portion: 492 kcal (2059 kJ), 45,5 g Eiweiß, 33,0 g Fett, 3,1 g Kohlenhydrate

Provencalische Kotelettes

  • 4 Scheiben ausgelöstes Kotelette (à 150 g)
  • 2 frische Chili-Schoten
  • 2 kleine Knoblauchzehen
  • 4 EL Kräuter der Provence
  • 100 ml Olivenöl

Das Fleisch kalt abbrausen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Chilischote entkernen und in dünne Ringe schneiden, die Knoblauchzehe abziehen und fein würfeln, mit den Kräutern und dem Öl verrühren. Das Fleisch in dieser Marinade einlegen, kalt stellen und 1-2 Stunden ziehen lassen. Das Kotelettefleisch aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen und von beiden Seiten auf dem Rost je 4-5 Minuten grillen.

Pro Portion: 270 kcal (1130 kJ), 30,5 g Eiweiß, 12,8 g Fett, 0 g Kohlenhydrate

Rumpsteaks in Balsamico-Rotwein-Marinade

  • 4 Rumpsteaks
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 100 ml Olivenöl
  • 100 ml Balsamico-Essig
  • 5 EL Rotwein
  • 1/2 Tl schwarzer Pfeffer
  • einige Rosmarinzweige

Rumpsteaks mit kaltem Wasser abbrausen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Die Knoblauchzehe abziehen und durch die Presse drücken. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Aus Olivenöl, Essig und Rotwein eine Marinade zubereiten, mit Knoblauch, Zwiebeln und Pfeffer würzen und die Rumpsteaks darin 1-2 Stunden einlegen. Abtropfen lassen und von jeder Seite 4-5 Minuten grillen.

Pro Portion: 370 kcal (1548 kJ), 56,0 g Eiweiß, 16,2 g Fett, 0 g Kohlenhydrate

Dreierlei Fleisch vom Grill
Wie gefällt Ihnen der Beitrag?


Ähnliche Beiträge

Grilltipps für Feinschmecker

txn-p. Damit der gemütliche Grillabend ein voller Erfolg wird, sollte nur hochwertiges Fleisch wie beispielsweise Steak von irischen oder südamerikanischen Weideochsen auf den Tisch kommen.

txn-p. Ob Gartenparty, Geburtstagsfeier oder Familienfest: Köstlichkeiten vom Grill dürfen zu diesen Anlässen nicht fehlen. Dabei setzen immer mehr Grillfreunde auf Klasse statt Masse: Ein edler Tropfen, zwei bis drei Beilagen wie Salat, Baguette und Maiskolben sowie ein erstklassiges Stück Fleisch – mehr brauchen Feinschmecker nicht für einen gelungenen Grillabend. Steaks von irischen oder südamerikanischen […]

Blogs für den Hobbygriller – Teil 1

Blogs für den Hobbygriller – Teil 1

Wer einen Grill sein Eigen nennt und leidenschaftlich gerne grillt, wird sicher Lust haben, sein Grillwissen zu vertiefen, neue Grillmethoden zu testen und neue Rezepte auszuprobieren. Doch wo findet man Anregungen und die passenden Informationen. Glücklicher Weise gibt es heute das Internet. Hier findest Du alle möglich Tipps, Tricks und Do-it-yourself Anleitungen. Damit kann man […]

Salate für den Sommer

Landfrau Lore Mauler bereitet Salat am liebsten ganz frisch zu, mit Gemüse und Kräutern in kontrollierter Qualität. Foto: djd/www.qs-live.de

Basiswissen Salat: Wie er länger frisch bleibt und wie die Vinaigrette gelingt (djd/pt). Als Mitbringsel für die nächste Grillparty, als Begleiter zu Kurzgebratenem oder als vollwertige Mahlzeit: Im Sommer geht nichts über einen frischen grünen Salat. Ob mit Fleischeinlage oder süß mit Obst kombiniert, beim Zubereiten, Lagern und Transportieren von Salaten ist gerade bei sommerlichen […]