Skip to main content

Elektrogrills im Vergleich

Dreierlei Fleisch vom Grill

Dreierlei Fleisch vom Grill

Dreierlei Fleisch vom Grill Foto: Wirths PR

(für 6 Personen)

Hühnerschenkel in asiatischer Grillmarinade

  • 4 Hähnchenschenkel
  • 2 EL Honig
  • 4 EL Sesamöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • 6 EL Sojasauce
  • 1 EL Currypulver
  • 1 TL Ingwerpulver

Die Hähnchenschenkel mit kaltem Wasser abbrausen und trocken tupfen. Aus Honig, Öl und den übrigen Zutaten eine Marinade zubereiten und die Hähnchenschenkel darin möglichst 1-2 Stunden einlegen. Herausnehmen, abtropfen lassen und auf dem Grill von beiden Seiten knusprig braten.

Pro Portion: 492 kcal (2059 kJ), 45,5 g Eiweiß, 33,0 g Fett, 3,1 g Kohlenhydrate

Provencalische Kotelettes

  • 4 Scheiben ausgelöstes Kotelette (à 150 g)
  • 2 frische Chili-Schoten
  • 2 kleine Knoblauchzehen
  • 4 EL Kräuter der Provence
  • 100 ml Olivenöl

Das Fleisch kalt abbrausen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Chilischote entkernen und in dünne Ringe schneiden, die Knoblauchzehe abziehen und fein würfeln, mit den Kräutern und dem Öl verrühren. Das Fleisch in dieser Marinade einlegen, kalt stellen und 1-2 Stunden ziehen lassen. Das Kotelettefleisch aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen und von beiden Seiten auf dem Rost je 4-5 Minuten grillen.

Pro Portion: 270 kcal (1130 kJ), 30,5 g Eiweiß, 12,8 g Fett, 0 g Kohlenhydrate

Rumpsteaks in Balsamico-Rotwein-Marinade

  • 4 Rumpsteaks
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 100 ml Olivenöl
  • 100 ml Balsamico-Essig
  • 5 EL Rotwein
  • 1/2 Tl schwarzer Pfeffer
  • einige Rosmarinzweige

Rumpsteaks mit kaltem Wasser abbrausen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Die Knoblauchzehe abziehen und durch die Presse drücken. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Aus Olivenöl, Essig und Rotwein eine Marinade zubereiten, mit Knoblauch, Zwiebeln und Pfeffer würzen und die Rumpsteaks darin 1-2 Stunden einlegen. Abtropfen lassen und von jeder Seite 4-5 Minuten grillen.

Pro Portion: 370 kcal (1548 kJ), 56,0 g Eiweiß, 16,2 g Fett, 0 g Kohlenhydrate

Dreierlei Fleisch vom Grill
Wie gefällt Ihnen der Beitrag?


Ähnliche Beiträge

Grillteller

Grillteller Foto: Wirths PR

(für 4-6 Personen) 8 Riesengarnelen 6 EL Avocadoöl (z. B. von Neuseelandhaus) 1 Knoblauchzehe 4 Schweinekoteletts 4 Hähnchenschenkel 4 Bratwurstschnecken 4 Kartoffeln 1 Zucchini 4 Tomaten 4 Maiskolben 4 Champignons 4 Frühlingszwiebeln 125 ml Avocadoöl zum Bepinseln Salz, Pfeffer aus der Mühle 1 EL fein gehackte Petersilie 125 g Crème fraîche Riesengarnelen schmecken besonders gut, […]

Grillspaß bei jedem Wetter

Original Lapland Grillhouse Foto: Wirths PR

Grillen ist zum echten Volkssport der Deutschen geworden. Ob bei Regen oder Sonnenschein, echte Grillfans verzichten nicht auf Ihre Grillaktivitäten. Gerade im Frühling ist das Wetter oft unbeständig und wechselhaft. War eben noch strahlender Sonnenschein, fängt es plötzlich an zu regnen. Was tun mit der geplanten Grillparty? Das Original Lapland Grillhouse aus Skandinavien ist die […]