Skip to main content

Elektrogrills im Vergleich

Richtig vorheizen – Elektrogrill-Tipp der Woche

Bitte beachten Sie, dass auch Elektrogrills eine gewisse Vorheiz-Zeit benötigen. Abhängig vom Typ des Grills beträgt diese 10 – 20 Minuten. Legen Sie Ihr Grillgut erst auf den Grill, wenn dieser wirklich heiß ist und die optimale Grilltemperatur erreicht hat. Sie liegt für Grillfleisch im Mittel bei 250 Grad, damit sich die Poren eines Steaks schließen und es innen saftig bleibt. Dabei hilft diese Faustregel und kurze Feuerprobe: Für ein paar Sekunden die Hand zehn bis fünfzehn Zentimeter über den Grill halten. Ist die Hitze zu stark, kann gegrillt werden. Das Fleisch sollte dann nach maximal 25 Minuten durchgegart sein. Lassen Sie das Fleisch noch 1-2 Minuten ruhen. Nur so erreichen Sie das gewünschte geschmackliche Ergebnis!

PS: Geschlossene Grill-Systeme wie der Weber Q 140 haben geringere Wärmeverluste als offene Elektrogrills und sorgen für beste Temperaturen. Welcher Elektrogrill Ihren Ansprüchen entspricht, finden Sie im großen Elektrogrill Vergleich.


Ähnliche Beiträge

Saftige Stücke vom Grill

Saftige Stücke vom Grill

Zutaten (Rezepte für 4 Personen) Klassische Grillspezialitäten 2 T-Bone-Steaks (à 800 g) 4 Hähnchenschenkel (à 200 g) 500 g Sparerips 2 EL Neuseelandhaus Avocadoöl Pfeffer Paprika Salz Gewürze 200 g Kräuterquark Grillsaucen Dips 500 g Baguette T-Bone-Steak fest mit Avocadoöl (verträgt auch hohe Grilltemperaturen) einreiben und zugedeckt eine Stunde ziehen lassen. Anschließend gut 10 Minuten […]

Die Marinade macht’s: Fleisch und Gemüse grillen mit Gourmetfaktor

Die Marinade macht’s: Fleisch und Gemüse grillen mit Gourmetfaktor

(djd/pt). Kleiner Aufwand – große Wirkung: Wer Fleisch und Gemüse vor dem Grillen mariniert, wird mit einem besonders aromatischen und zarten Ergebnis belohnt. Voraussetzung dafür ist ein gutes Grundprodukt. Deshalb sollte man beim Einkauf frischer Lebensmittel auf kontrollierte Qualität achten, leicht erkennbar beispielsweise am blauen QS-Prüfzeichen. Für die Zubereitung auf dem Rost werden Kräutermarinaden bevorzugt. […]

Experimente am winterlichen Grill

Überraschend lecker im Gemüsepäckchen: Fenchelknollen mit Tomaten und Champignons. Foto: djd/www.qs-live.de

Heiße Gemüserezepte für Genuss bei eisigen Temperaturen (djd/pt). Grillklassiker wie Rostbratwürstchen oder Steaks können sich warm anziehen: Hier kommen leckere Rezepte, die für die kalte Jahreszeit wie gemacht sind, mit Saisongemüse von roter Bete über Fenchel bis hin zu Weißkohl und Pastinake. Beliebt ist bei niedrigen Temperaturen vor allem das indirekte Grillen bei geschlossenem Deckel. […]



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *