Skip to main content

Günstiger Elektrogrill – ja oder nein?

Günstiger Elektrogrill

Es muss nicht immer der teuerste Elektrogrill sein. Wer nur zweimal im Jahr den Grill rausholt, muss nicht ein teures Modell von Weber oder Steba nehmen. Wie immer kommt es auf den Verwendungszweck und die eigenen Bedürfnisse an – und natürlich auf das eingeplante Budget. So solltest Du Dich vor dem Kauf fragen:

  • Wie oft werde ich den Grill nutzen?
  • Wieviele Personen werden beim Grillevent dabei sein?
  • Was möchte ich auf dem Grill garen?
  • Wieviel Platz habe ich für den Grill während des Gebrauchs und zum Abstellen?

Benutzt Du Deinen Grill nur gelegentlich und werden nur ein paar Würstchen gegrillt, eignet sich auch ein preiswerter Elektrogrill.

Einen günstigen Elektrogrill kaufen – Ja oder nein?

Für alle die häufig oder in großer Runde grillen, ist die Antwort zu einem günstigen Elektrogrill ein klares NEIN. Auch wer mal ein dickeres Steak grillen möchte, wird mit einem Elektrogrill für 20 oder 30 Euro nur begrenzt Freude haben.

Ein Standgrill, der vielleicht mehr als 100 Euro kostet, ist dagegen für den Gelegenheitsgriller völlig überdimensioniert. Hier reichen die einfache Tischgrills. Trotzdem sollte man auch als Gelegenheitsgriller sich überlegen, ob man nicht etwas mehr Geld investiert. Bereits für 60 bis 80 Euro kann man Tischgrills kaufen, die auch zur Steakzubereitung empfehlenswert sind.

Günstige Elektrogrills bis 60 Euro

Clatronic Barbeque Tischgrill BQ 2977

15,49 € 22,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
Preistipp Tischgrill Severin PG 1511 Barbecue-Elektrogrill schwarz

30,59 € 32,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
Severin PG 2791 Barbecue Elektrogrill

37,99 € 59,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
Cloer 656 Barbecue Elektrogrill

39,00 € 79,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
Severin PG 8523 Barbecue-Elektrogrill

50,49 € 69,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
Steba VG 90 compact Barbecue-Tischgrill

55,36 € 69,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

Die häufigste Schwachstelle bei günstiger Elektrogrills

Natürlich unterscheiden sich alle Modelle an Elektrogrills und auch preiswerte Elektrogrills sind nicht unbedingt schlecht. Doch es gibt natürlich Ausstattungsmerkmale, an der sich Qualität und Preis bemerkbar machen.

  • Grillrost oder Grillplatte
    Ein günstiger Preis ergibt sich oft aus der Verwendung einfacher Grillroste, die einfach nur über dem Heizelement liegen. Heruntertropfendes Fett kann auf die Heizspirale gelangen und verdampfen. Das erzeugt unangenehme Gerüche und die Heizspirale verdreckt. Bei höherwertigen Modellen ist diese dagegen geschützt. Optimal sind ohnehin Grillplatten in unterschiedlicher Ausführung.Bei Verwendung von Grillrosten wird das Fett meistens von Grillwannen aufgefangen. Diese müssen allerdings mit Wasser gefüllt sein. Die Reinigung ist daher oft aufwendiger. Höherwertige Modelle leiten dagegen das Fett in spezielle Fettauffangschalen. Die Handhabung ist natürlich deutlich einfacher
  • Heizleistung
    Hier sollte genau geschaut werden, ob der Elektrogrill über eine ausreichende Heizleistung verfügt. Ist diese unterdimensioniert, wird aus der Grilllust schnell Grillfrust. Bei Geräten ohne Deckel sind 2.000 Watt das Mindeste.
  • Deckel
    Ein wesentlicher Unterschied sind Geräte mit und ohne Deckel. Die Vorteile bei Geräten mit Deckel liegen auf der Hand: Das Grillgut ist vor Wind geschützt und die Wärme kann nicht so leicht entweichen. Dadurch verkürzen sich Aufheizzeit und Garzeit. Zudem bleibt das Grillgut meistens „saftiger“. Bei preiswerten Modellen wird man entsprechende Abstrichen machen müssen.

Aktuelle Angebote

Oft werden verschiedene Elektrogrills auch reduziert angeboten. So kann man manchen Premiumgrill als Schnäppchen erwerben.

Tepro Elektro Standgrill Elgin

117,22 € 119,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Tefal GC712D Optigrill Plus

165,64 € 239,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Tefal GC702D Optigrill

135,89 € 219,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Tefal GC722D Optigrill plus XL

201,34 € 289,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Cloer 656 Barbecue Elektrogrill

39,00 € 79,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Outdoorchef P-420 E Minichef Elektrogrill

228,00 € 279,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Steba VG 90 compact Barbecue-Tischgrill

55,36 € 69,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Severin PG 8522 Barbecue-Elektrogrill

63,99 € 89,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Clatronic Barbeque Tischgrill BQ 2977

15,49 € 22,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Severin PG 8523 Barbecue-Elektrogrill

50,49 € 69,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Fazit

Ein günstiger Elektrogrill bedeutet nicht zwangsläufig, dass es sich um eine schlechte Modell handeln muss. Wie immer kommt es auf die Einsatzhäufigkeit, das Grillgut und die Grillmenge an. Bei häufigem Einsatz wird sich das Sprichwort „Wer billig kauft, kauft doppelt“ bewahrheiten.

Für den Gelegenheits-Nutzer kann auch ein günstiger Elektrogrill völlig ausreichend und zufriedenstellend sein.

 

Günstiger Elektrogrill – ja oder nein?
5 (100%) 1 vote


Ähnliche Beiträge

Blogs für den Hobbygriller – Teil 1

Blogs für den Hobbygriller – Teil 1

Wer einen Grill sein Eigen nennt und leidenschaftlich gerne grillt, wird sicher Lust haben, sein Grillwissen zu vertiefen, neue Grillmethoden zu testen und neue Rezepte auszuprobieren. Doch wo findet man Anregungen und die passenden Informationen. Glücklicher Weise gibt es heute das Internet. Hier findest Du alle möglich Tipps, Tricks und Do-it-yourself Anleitungen. Damit kann man […]

Dreierlei Grillspieße

Dreierlei Grillspieße Foto: Wirths PR

(ergibt 12 Spieße für 4 Personen) Grillspieß mit Pute 400 g Putenfleisch 2 Stängel Staudensellerie 200 g frische Ananas 4 Stück getrocknete Tomaten in Öl Salz weißer Pfeffer Paprikapulver 6 EL Sonnenblumenöl Putenfleisch kalt abbrausen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Staudensellerie putzen und waschen. Die getrockneten Tomaten abtropfen lassen, Putenfleisch, Staudensellerie und Ananas in mundgerechte […]

Die Partysaison kann beginnen

Sommerzeit ist Partyzeit - zu Herzhaftem vom Grill schmeckt ein gut gekühltes Pils besonders gut.

Tipps für die Planung der ersten Open-Air-Feste (djd/pt). Freunde geselliger Stunden fiebern längst der neuen Freiluftsaison entgegen. Sobald die Tage wieder wärmer werden, weckt man Gartenmöbel und Grill aus dem Winterschlaf – und schon kann die erste Party des Jahres unter freiem Himmel beginnen. Die Partysaison kann beginnenWie gefällt Ihnen der Beitrag?



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *