Skip to main content

Kontaktgrill

Panini – wer kennt sie nicht die knusprig gegrillten italienischen Snacks. Mit leckeren Zutaten gefüllt werden die Sandwiches auf einem praktischen Kontaktgrill zubereitet und das ist der Grund, warum man dieses kompakte Grillmodell auch manchmal unter der Bezeichnung Paninigrill findet. In jedem Fall gehört der Kontaktgrill zu den elektrisch betriebenen Grillmodellen.



Tefal GC3060 Kontaktgrill 3-in-1

92,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Tefal GC722D Optigrill plus XL

201,34 € 289,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Tefal GC702D Optigrill

135,89 € 219,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Tefal GC712D Optigrill Plus

165,64 € 239,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Grillen mit dem Kontaktgrill

Grillen mit dem Kontaktgrill ist eine echte Alternative zu Modellen, die mit Holzkohle oder Gas betrieben werden. Einer der größten Vorteile des Kontaktgrills ist die flexible Nutzbarkeit. Besonders in Mietwohnungen verbietet die Hausordnung unmissverständlich das Grillen mit herkömmlichen Grills. Zu gefährlich und zu viel Geruchsbelästigung der Nachbarn sind hier die Gründe für die Einschränkung. Mit einem kompakten Grill kannst du saftige Steaks und Würstchen, zarten Fisch und aromatisches Gemüse ganz einfach und schnell innerhalb der eigenen vier Wände zubereiten. Ein wichtiger Pluspunkt für den Kontaktgrill ist auch die schnelle Verfügbarkeit der Grillfläche. Einfach einstecken und schon kann köstlich gegart werden – ein langwieriges Vorheizen, wie beim Holzkohlegrill entfällt.

Auch für Balkon und Garten eignen sich die praktischen Kontaktgrills. Eine kleine Nutzungseinschränkung ist hier natürlich die Notwendigkeit eines Stromanschlusses. Wo die Verwendung mit Verlängerung oder Kabeltrommel nicht ausreicht, kann der kleine Grillmeister nicht eingesetzt werden. In Sachen Geschmack kann der Kontaktgrill durchaus mit anderen Modellen mithalten. Auch wenn das typische Raucharoma fehlt, das beim Grillen mit Holzkohle entsteht, das Grillgut vom Kontaktgrill ist saftig und schmeckt intensiver als herkömmlich Gebratenes. Kleine Einschränkungen gibt es auch bei der Größe der Grillfläche. Hier zeigt sich, dass sich der praktische Grillhelfer nicht für größere Partys eignet. Er ist eher ein Highlight für kleinere Feste oder spontane Grilleinlagen. Dafür kannst du ihn überall hin mitnehmen und schlechtes Wetter ist kein Ausschlussgrund mehr für eine leckere Mahlzeit vom Grill.

Was kostet ein Kontaktgrill?

Der Preis für einen Kontaktgrill liegt bei ca. 20 bis 300 Euro. Einige Modelle mit Sonderausstattung, wie beispielsweise Doppelgrillfläche kosten auch schon mal bis 600 Euro.

Welche Merkmale sind bei der Auswahl des Kontaktgrills wichtig?

Beim Kauf eines der praktischen kleinen Grillmeister solltest du auf jeden Fall darauf achten, dass das Modell CE-geprüft ist. Generell sind Kontaktgrills sicherer und gesünder im Betrieb als die Varianten mit Holzkohlefeuer. Auch eine gute Beschichtung der Grillflächen ist ein wichtiger Punkt beim Kauf eines Kontaktgrills. Hier geht es vor allem darum, dass das Grillgut nicht kleben bleibt und die Flächen danach gut zu reinigen sind. Auch eine stufenlose Regulierbarkeit der Temperatur ist ein Zeichen von guter Qualität.

Mit einem praktischen Kontaktgrill ist das schnelle Grillvergnügen zu jeder Zeit möglich. Bon appetit!